Sonntag, 27. Januar 2013

Ein Lebenszeichen

Sooo lange schon habe ich hier nichts mehr geschrieben. Die Zeit, mein Feind, sie rennt und rennt und ich hechel hinterher. Wie schaff ich nur, sie aufzuhalten? Inne zu halten? Auszuruhen? Schuld sind sicherlich die viel zu kurzen Wintertage, an denen ich lediglich liebe, dass die Zeit nicht umgestellt ist ;O) 

Ok, ok... die Winterspaziergänge im Wald bei Schnee mag ich auch recht gerne - will ja nicht nur jammern. Und Zeitmangel hab ich ja nur, weil ich zu viel Freizeit hab *schmunzel* Mehr Freizeit würde bedeuten, noch weniger Zeit zu haben, weil ich noch mehr Aktivitäten reinstopfen würde *g*

Und darum musste der Blog, als Nichtlebewesen einfach in der Prioritätenliste nach unten wandern. 

Was macht eigentlich...

... das Spinnen?
Zugegebenermaßen relativ wenig. Je weiter die Zeit (schon wieder dieses böse Wort!) sich von den 12 Monaten, wo ich meine Ella bestellt habe, entfernt, je ungeduldiger werde ich. Ich freu mich so auf dieses Spinnrad! Und nachdem ich am Freitag Nicole's nagelneue Anna Probespinnen durfte, mag ich jetzt schon gar nicht mehr an mein Merino sitzen und das Tradi knarzt immer noch und nervt mich dann nach kurzer Zeit. Daher spinne ich jetzt nur noch bei Spinntreffen, bis die Ella kommt. Wenn ich von 15 Monaten ausgehe, dann müsste es Anfang April so weit sein. BITTE DAUMEN DRÜCKEN! :)

... das Stricken?
Fleißig bin ich. Meine Kapuzenjacke ist eigentlich schon fertig gewesen und ich hatte sie probehalber auch einen Tag schon an. Aber ich hab das Bündchen ringsum, wo auch die Knopflöcher drin sind, nochmals aufgeribbelt, das muss neu. Wartet aber derzeit zugunsten eines Babyjäckchens, das dringend fertig werden muss, weil das Baby spätestens am 09. Februar zur Welt kommt! Und dann kommt auch schon Anfang März (Termin 3. März) das nächste Baby im Freundeskreis, wo ich auch noch was Selbstgestricktes überreichen möchte. Und Thilo hat sich noch neue Handschuhe gewunschen, mit Biermuster drin. Aber die kriegt er wohl erst nächsten Winter ;o)


... das Färben?
Nix :)

... Findus, Robin und Miou?
Findus humpelt derzeit. Daher kann ich mit ihm das Reifenspringen derzeit nicht trainieren. Dabei ist er schon so toll durch den Reifen gesprungen! Nein, kein großer Reifen, sondern ein Reifen mit ca. 35 cm Durchmesser! Eigentlich ist es eine Lenkradverkleidung. Und da sprang er durch. Von einem Stuhl zum andern, Distanz ca. 1 Meter. Und er hatte sooooo ne Freude dran. Robby schafft es nun fast auf Kommando "Peng" sich umzuwerfen. Zuuuu lustig! :o)) Ich muss Thilo unbedingt mal bitten, ein kleines Filmchen davon zu machen. Mit Miou muss ich wieder intensiver trainieren. Aber alle drei gemeinsam ist einfach zu chaotisch, zumal Miou immer gleich stinkig wird. Und die Drei getrennt geht auch nicht, weil die Jungs vor der Tür fast durchdrehen, wenn sie nicht mitspielen dürfen. Dabei konnte Miou schon so gut rechts und links unterscheiden ("High Five rechts", "High Five links").


... das Joggen?
Seitdem es so kalt ist, sind wir auf Spazieren gehen umgestiegen. Aber immer hügelig und immer mit Hund, damit wir zügig vorwärts kommen. Der Hund gibt das Tempo vor, weil er eh nicht hört, was wir wollen. Und er zieht so unendlich an der Leine *lach* Da werden also auch die Oberarme kräftig trainiert.


... die Gesundheit?
Seit gestern hab ich Rücken. Mennnooooo - ist das vielleicht fies! Ich hab das Gott sei Dank sehr selten. Jetzt kann ich kaum sitzen :( Damit auch nicht stricken oder spinnen. Und ich weiß nicht, warum das auf einmal weh tut. Ich war gestern noch auf dem Markt beim Einkaufen und als ich fertig war und ins Auto stieg, ging es ein paar Minuten später einfach los. Soooo doooof! Aber sonst ist alles gut :)


... die weitere Planung?
Ich hab Urlaub gebucht! Ende Juni geht es ab nach Polen! Ja, genau - P - O - L - E - N :o)) Und jetzt wird es international: Ich mach in Polen auf einem Isländer-Gestüt, welches von Holländern betrieben wird, eine Woche Reiturlaub :o) Da ich regulär ja schon seit 25 Jahren nicht mehr reite und einfach auch nicht dazu komme, geschweige denn, dass es mir zeitlich möglich ist, ein Pferd (Isländer) zu halten, habe ich beschlossen, im Rahmen eines Wochenkurses, die Jugend nochmals aufleben zu lassen. Ich freu mich tierisch drauf! Den ganzen Tag zwischen Isländern, Hunden, Katzen und ein paar Leuten zu verbringen. Zudem wunderschöne Rückzugsmöglichkeiten und natürlich geht das Spinnrad mit!  Und wenn es mit dem Reiten gut klappt, wird aus dem Anfängerkurs ein Töltkurs. Mit dabei ist auch ein mehrstündiger Kurs "Kommunikation mit Isländern". Alles recht rustikal und urig und die Isis dort haben so herrlich viel Weide zur Verfügung und im Juni sind sicher schon viele Fohlen da. Und weil die Anfahrt an die 7-8 Stunden dauern wird, werde ich in Arzberg halt machen und über der Grenze in der Tschechei noch in einem Wellnesshotel eine Nacht verbringen - natürlich am hin und am zurück :o)) Natürlich mit Arzberg-Shopping. Brauch noch ein paar Teile von meinem Service *ggg*

Ach, wenn jemand Reithosen übrig hat in Gr. 42 oder mir solche leihen würde, wäre klasse!


... Nessa und ihre Freunde?
Wir warten sehnsüchtig auf Nachwuchs. Nachdem ja unsere Pia vor ein paar Wochen einfach gestorben ist, sind es nur noch 3 Schafe. Und die beiden Mädels werden hoffentlich bald Mama. Wobei man bei Mia schon sieht, dass sie trächtig ist (find ich zumindest). Meine Nessa ist schlank, da sieht nichts nach Lämmchen aus. Aber meine Freundin Karin meint, sie wäre auch schon dicker. Na, da warten wir mal. Wär schon schön, wenn wir bald ein paar Lämmchen hätten!


Bis hoffentlich bald mal wieder hier im Blog,
Isabell

Kommentare:

  1. Das kommt mir alles soooooo bekannt vor... könnte glatt von mir sein - inklusive ziehender Hund, exklusive Gesundheit und folgende!!
    Leider habe ich vor kurzem meine gesammelten Reithosen verkauft, falls mir doch noch eine in 42 begegnet, denke ich an Dich!

    Liebe Grüße
    Cornelia

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Cornelia, das wäre super, wenn du noch über eine drüber stolpern würdest :)

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Isa,

    habe mir gerade Deinen Post bezüglich Ashford durchgelesen und dachte nur so bei
    mir...hat die ein G l ü c k ...und jetzt kriegste noch ein Ella ...seufz...
    aber okay, habe mich jetzt erst mal in Deine Leserliste eingetragen damit ich
    sehe wie es bei Dir weitergeht....

    Liebe Grüße -----;--@ Birgit

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Birgit,
    nicht verzagen ;o) Ich habe einfach das Glück, dass es in meiner Verwandtschaft - sowohl zugeiratet/zugepartnert wie "linear" - immer schon kreative Leute gibt, die eben nicht nur mainstream gelebt haben. Die Schwester meiner Schwägerin lebte damals in einer typischen 70er WG. So richtig Hippie eben. Und als ich dann meiner Schwägerin im Oktober zum Geburtstag ein von mir gesponnenes Art-Yarn schenkte, kamen die Erinnerungen hoch und die Aussage "Mensch, ich glaub, ich hab das Spinnrad noch im Keller...". Und so war das :o) Also, einfach mal liebe Menschen zum Geburtstag mit selbst gesponnenem Garn überraschen. Wenn es halt passt ;o)

    Mit der Ella geht es mir wie allen Wartenden, nur dass ich den Großteil der Wartestrecke hinter mir habe. Ich freu mich schon riesig drauf :o)

    LG Isa

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Isa,

    was haben wir dich vermisst, bei Sonnenschein und Kürnbach eingeschneit wie im Märchen. Ich wünsche dir eine gute Besserung und lass das Ella endlich kommen. Wir durfen die Neue am Samstag auch begrüßen. Ich habe meine Spulen diese Woche zu Tom geschickt, schlechte Nachricht er fährt jetzt erst mal in Urlaub. Deshalb wird bei mir jetzt auch gestrickt und nicht gesponnen.


    Viele lieben Grüße
    aus dem verregneten Biberach

    von


    Beate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Beate,
      habe an euch gedacht und fand es auch schade, euch nicht zu treffen! Warum hast du Spulen zu Tom geschickt? Fürs Zweifädige Spinnen? Hast du ein Zwischengetriebe? Und Tom macht Urlaub? Och nööööööööö.... (Sei ihm natürlich gegönnt). Dann hoff ich mal besser auf Ende April mit der Ella. Freu mich schon voll drauf, wenn ich sie euch zeigen kann :)) Wenn ich das richtig sehe, bin ich dann die Einzige mit ner Ella, gell? Wobei Anna als Reiserad einfach unschlagbar ist.
      Lieben Gruß von einer nahezu eingeschneiten Isa

      Löschen
  6. hallo isa,
    was für ein schöner blog! werde ich demnächst bei mir verlinken damit ich immer up to date bin. einige news wusste ich ja direkt von dir schon. du bist wirklich sehr aktiv, echt toll. keine sorge wegen 9. feb, das kann auch paar tage später sein und außerdem, du liebe, stress dich nicht. freu mich so schon riesig, dass du für uns werkelst;-))))

    ganz liebe grüße

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Jo,
    Ich musste mein Gewerkel für Dich umtauschen. Die Freundin von meinem Stammtisch hat ihr Baby am Freitag bekommen! Es sieht so aus, als hätten sich die Ärzte um vier Wochen verrechnet. Der kleine Max ist sehhhhr süß, wir haben die junge Familie gestern besucht. Das Jäckchen, was ich ja nun fertig hatte, weil die Zeit bei dir ja eilt, hat nun Martina für den knapp 3 Kg schweren Max bekommen. Das Jäckchen war so winzig, aber der kleine Max kann da sicher noch 4-6 Wochen rein wachsen. Jetzt bekommst du dafür was für bisschen größere Klitzekleins - lass dich überraschen ;)))
    Liebe Grüße, Isa

    AntwortenLöschen